Willkommen

bei Rudis Antriebstechnik

Modellbautechnik Heise.Alles rund um den Modellbau













Hier entsteht ein Felgiebel mit 7,5 ccm nach einem Bauplan von A. Felgiebel.Das Buch zu diesem Motor erschien 1942 und ist für alle Motorenbauer eine interesante Lektüre. Ich hatte das Glück, mir dieses Buch ausleihen zu dürfen. Dort ist der Bau noch so beschrieben, dass man mit einfachsten Mitteln diesen Motor bauen kann.Das Gehäuse samt Deckel und Zylinderkopf entsteht im Sandguß.Dabei kann mein Sohn mir helfen und gleichzeitig auch sehen, wie man mit einfachen Mitteln zu einem ordentlichen Ergebniss kommen kann.Einiges kann man auf meiner Gießereiseite ja schon lesen. Hier schon mal einige Fotos vom Werdegang des Motors:

Das Modell und der Abguss



Das Einfüllen der flüssigen Schmelze (770 Grad C ) in die Sandform


Die Form muss nun ca. 15 Minuten abkühlen


Das frisch entformte Gussteil mit Anguss und Steiger. Der Anguss wurde aus Depron geformt.


Die Bohrung wurde mit einem Sandkern erreicht


Modell und bearbeitetes Gussteil



Fertig bearbeitetes Gehäuse mit eingepresster Kurbelwellenlagerung



Biegewerkzeug für den Überströmkanal und fertig gelöteter Kanal


Kolben in seiner Spannvorrichtung um die 2. Seite zu bearbeiten



Fertiger Kolben mit Nase und Überströmfenster


angelöteter Vergaserstutzen


Hier sieht man die Propelleraufnahme und die ersten Teile vom Tank


Eine Nahaufnahme vom Gußgehäuse


Hier ein Video von laufenden Motor.


Videolink zu youtube